Montag, 23. Februar 2015

Glücksmomente 08/2015

Heute möchte ich auch einmal bei den "Glücksmomenten" mitmachen. Diese werden wöchentlich auf dem Blog von MamaMiez gesammelt und ich finde es eine tolle Sache, die vergangene Woche noch einmal Revue passieren zu lassen. Das ist eigentlich gar nicht so meins, ich brauche immer irgendwas zu tun und habe "keine Zeit" um mal kurz Innezuhalten und mich auf das Positive zu konzentrieren. Dadurch gehen die schönen Momente natürlich viel schneller verschüttet, und deshalb möchte ich nun aktiv an meiner Ungeduld und Hibbeligkeit arbeiten, indem ich mal 10 Minuten nur die erfreulichen Dinge der vergangenen Woche rausfiltere:

Hier gab es das erste Mal seit- ich weiß nicht mehr wann- endlich Sonnenschein und der Schnee taut nun auch allmählich weg. In den Geschäften gibt es die ersten Frühlingsblumen- wie ich mich darauf freue, dass der Winter hoffentlich bald vorbei ist!
Diese Blume hielt bei uns Einzug
Vergangene Woche habe ich auch einige nette, neue Leute im Internet kennengelernt, die mir viel positives feedback zu meinem Blog gegeben haben. Das ist so motivierend, so etwas zu hören- weiß man doch nie, ob das Gesumse das man so von sich gibt, tatsächlich jemand anderen interessiert! Und was fast noch schöner ist: es sind auch einige Gleichgesinnte -sprich Schwangere- dabei, mit denen man sich sehr nett austauschen kann- perfekt!

Einen kleinen Glücksmoment erlebe ich immer beim Haarewaschen: seitdem ich meine neue Frisur habe, geht das so schnell, ich brauche nicht mehr einen halben Liter Spülung pro Waschvorgang und muss auch nicht Ewigkeiten ausspülen, bis das Zeug wieder draußen ist (wobei wir wieder bei meiner Ungeduld wären...).

Hierzu muss ich als bekennende Naschkatze wohl nicht viel sagen, oder? Die XXL-Version!!!
so, so, soooo lecker- am besten gekühlt
Immer wieder schön: Abends wird die Spieluhr (natürlich Stanley, noch Fragen?? ;-)) auf den Bauch gelegt und die Yetin beginnt meistens, sich zu bewegen. Ob es daran liegt, dass sie die Musik mag oder sich dadurch gestört fühlt, wird sich noch herausstellen!

Der erste Stanley, der bei uns Einzug hielt. Es wurden noch mehr.
Und als absolutes Wochenhighlight: Herr M. hat gestern für mich gebacken! Das erste Mal in über 7 Jahren! Freiwillig! Kein Geburtstag, kein Jahrestag, gar kein Anlaß. Und es war soooo unglaublich lecker: (ich habe 3 Stück verspeist. Psst.)
Quark-Mascarpone-Kuchen mit Pfirsichen.
Tja, im Gegensatz zu mir kann Herr M. wohl backen- wusste ich bislang auch nicht. Da heißt es "Pech gehabt", nun ist ja wohl klar, wer sich künftig ans Backrohr schwingen darf!


Habt alle eine schöne Woche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen Kommentar von Euch!