Freitag, 6. Februar 2015

Tipp: ein Blogplaner für Euch!

Bild: www.sweetcherry.de


Ich bin ja noch ein wahrer Frischling in der Bloggerszene und als ich im Januar bei Geri von Sweet Cherry einen von ihr erstellten Blogplaner zum gratis downloaden entdeckt habe, dachte ich zuerst "brauchst du ja (noch) nicht."


Doch nach noch nicht einmal 4 Wochen bloggen habe ich festgestellt, dass solch ein Planer doch vielleicht ganz nützlich wäre: ich habe nämlich massig Ideen, was und worüber ich gerne etwas schreiben möchte, aber bislang ist alles noch recht unkoordiniert und ich mache mir Notizen auf ca. 8543 rumfliegenden Zetteln (die natürlich auch immer verschwinden).
Deshalb habe ich Anfang der Woche nun doch bei Geri diesen Planer "angefordert". Dies ist denkbar einfach: man gibt auf ihrer Seite seine Mailadresse ein und kann selbst bestimmen, welche Seiten man gerne hätte. So brauche ich z.B. keine Blätter für PR-Kontake oder Eventeinladungen, aber Leervorlagen für To dos, Blogpostideen oder Zugangsdaten finde ich super sinnvoll. Selbst das Deckblatt kann man sich personalisieren lassen, wenn man möchte.
Nach wenigen Tagen erhält man dann eine Mail mit dem Planer als PDF zum selber Ausdrucken.
Ich finde das sehr praktisch, da es dank der verschiedenen Kategorien einfach wesentlich koordinierter ist als bspw. ein Block oder Leerbuch- und als meine Zettelwirtschaft sowieso.

Wenn ihr auch solch einen Planer wollt, schaut einfach bei Geri vorbei. An dieser Stelle nochmal ein ganz herzliches Dankeschön fürs kostenlose Bereitstellen und natürlich die Arbeit, die dahinter steckt!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen Kommentar von Euch!