Montag, 30. März 2015

Meine Top 11 der Schwangerschaftsdemenz


Was ich immer für eine Ausrede gehalten habe, gibt es tatsächlich: die Schwangerschaftsdemenz. Abgesehen davon, dass ich auch insgesamt ziemlich ungeschickt werde, mich beim Essen ständig vollkleckere (Herr M. sagte dazu ganz trocken: "das war früher auch nicht anders. Nur war da kein Bauch im Weg und es landete auf dem Boden". Pfff!), irgendwas runterwerfe, mich dann schwerfällig bücke und beim Versuch es aufzuheben entweder selbst irgendwo dagegen pralle oder andere Dinge in den Abgrund ziehe u.v.m., kommen hier nun meine bisherigen "Aussetzer":

Samstag, 28. März 2015

Schwangerschaftsbeschwerden #3- Magen-Darm-Probleme (2)



Weiter geht es mit dem zweiten Teil der (Magen-)Darmproblematik (Teil 1 hier) in der Schwangerschaft: Blähungen, Obstipation und Durchfall. Auch hier werden wieder rezeptfreie Medikamente vorgestellt, die bedenkenlos angewandt werden können.

Donnerstag, 26. März 2015

{Tagebuch} 30.Woche - Im Paragraphendschungel


Endlich, endlich habe ich meinen inneren Schweinhund (ansatzweise) überwunden und mit einigen (für mich eher unangenehmen Punkten) auf meiner to-do-list begonnen. So habe ich mir nun endlich einen Überblick verschafft, was ich wann und wo beantragen muss und habe mir die Formulare immerhin auch schon ausgedruckt. Das Ausfüllen war dann doch zu viel, aber wird noch -notgedrungen- folgen.
Um anderen werdenden Eltern einen kurzen Überblick zu verschaffen, hier mein bisherigen Erkenntnisse aus dem Paragraphendschungel:

Dienstag, 24. März 2015

{Ein paar Gedanken zu..} Pränataldiagnostik


Die Fülle an Angeboten zur vorgeburtlichen Untersuchung des Babys ist ja schier unüberblickbar. Bis mich meine Ärztin in der 11. SSW fragte, ob ich eine Nackenfaltenmessung (NFM) machen lassen möchte, habe ich mir bis dahin noch gar keine Gedanken darüber gemacht. Diese Frage gab ich ihr postwendend zurück und erhielt ihre Antwort: sie wüsste nicht, ob sie das durchführen würde evtl. wegen ihres Alters...aber sicher sei sie sich nicht.
Ich auch nicht. Also ging ich nach Hause und habe da erst einmal recherchiert.

Montag, 23. März 2015

Glücksmomente 12/2015

Nun schon die 5. Woche in Folge beteilige ich mich an den "Glücksmomenten" die MamaMiez jede Woche sammelt (momentan ist sie aber gerade im Renovierungsstress) und wo viele verschiedene Blogger ihre Wochenhighlights preis geben. Mittlerweile ist es schon zu einer lieb gewonnen Tätigkeit geworden, die vergangenen Woche Revue passieren zu lassen und die schönen Momente zusammen zu tragen. Und ich ertappe mich dabei, wie ich die "schönen Sachen" plötzlich ständig für diese Posts fotografiere!
Deshalb lasse ich auch wieder die Bilder sprechen:

Samstag, 21. März 2015

7. Monat- Resümee

7. Monat

Befinden:
Auch hier wieder ein insgesamt guter Monat. Die Ischiasbeschwerden sind zwar zeitweise so lästig, dass ich gar nicht mehr gehen kann, bessern sich aber auch immer wieder- bevor es wieder schlimmer wird. Da ich dank der Unterbauchproblematik ohnehin wenig arbeite und viel sitze, ist das aber nicht weiter dramatisch.
Sport ist allerdings mittlerweile ein Fremdwort- ich habe einmal versucht, mich wieder am Crosstrainer

Freitag, 20. März 2015

{Tagebuch} 29. Woche: von Hypnobirthing und Erkältungen


Diese Woche war ähnlich ereignislos wie die letzte. Denn auch ich blieb leider nicht von der überschwappenden Grippewelle verschont und bin einige Tage im Bett herumgedümpelt: zum Glück hat mich nicht die Influenza erwischt, aber auch ein grippaler Infekt ist lästig genug.
Deshalb habe ich die Zeit genutzt, um das -mittlerweile verstaubte- Hypnobirthing-Buch zu lesen, welches mir meine Hebi empfohlen hatte.

Mittwoch, 18. März 2015

{Ein paar Gedanken zu..} Spontangeburt oder Kaiserschnitt

https://www.flickr.com/photos/criminalintent/5334607561
Eigentlich ist dies ein Thema, mit dem ich mich bislang nicht befasst habe, denn für mich war ohne groß darüber Nachzudenken klar: ich möchte eine natürliche Geburt. Wie genau diese aussehen soll, ist unklar und ich dachte, das merke ich dann schon im Kreißsaal. Am Montag war ich aber beim Frauenarzt und plötzlich steht der Kaiserschnitt zumindest momentan doch als (ungeliebte) Option im Raum. Wieso?

Dienstag, 17. März 2015

Blogvorstellung: "Sweet Lilli"


Heute möchte ich Euch einen ganz tollen Blog für (werdende) Eltern vorstellen: Sweet Lilli mit den beiden jungen Bloggern Lisa und Paul und ihrer kleinen Tochter Lilli.

Montag, 16. März 2015

Schwangerschaftsbeschwerden #2: Magen-Darm-Probleme (1)

Gerade in der Schwangerschaft haben laut Studien über 90% der Frauen zumindest gelegentlich mit diesen Beschwerden zu kämpfen- Spitzenreiter sind die Übelkeit, gefolgt von Sodbrennen und Verstopfung (Obstipation).
Hiergegen werden wieder- wie bereits in Teil 1 bei der Erkältung- rezeptfreie Medikamente vorgestellt, die man bedenkenlos anwenden kann, sowie alternative Methoden und Allgemeinmaßnahmen, welche man zuerst immer ausprobieren sollte, bevor man zu den "richtigen" Arzneistoffen greift. Wenn nicht explizit angegeben, gilt auch hier für die Dosierdauer: so kurz und niedrig dosiert wie möglich.

Glücksmomente 11/2015

Der Montag ist da und um wieder guter Dinge in die neue Woche zu starten, gibt es zusammen mit MamaMiez  und vielen anderen Bloggern die persönlichen Glücksmomente der vergangenen Woche!

Sonntag, 15. März 2015

Nominierung zum "One lovely Blog Award"

One Lovely Blog Award



Die liebe Jessi von Terrorpüppi hat mich zum "One lovely Blog Award" nominiert, was ich natürlich gerne annehme.Vielen Dank hierfür!
Auch dieser hat das Ziel -ähnlich wie der  "Liebster-Award"- kleinere Blogs untereinander zu vernetzen, so bekannter zu machen und sich auch gegenseitig besser kennenzulernen.
A propos kennenlernen, in diesem Award werdet ihr 7 mehr oder weniger interessante Fakten über mich erfahren.

Freitag, 13. März 2015

Freitag, der 13.- einer dieser Tage

Dieses Bild ist so schwarz wie meine Stimmung. Kennt ihr solche Tage, wo einfach alles scheiße ist? Wo man keinerlei Motivation zu gar nichts hat und jeder Handgriff zu viel ist? Wo es selbst nervig ist, eine WhatsApp-Nachricht zu beantworten, geschweige denn ans Telefon zu gehen?Nun, zum Glück habe ich das recht selten, aber heute ist einer dieser Tage.

Donnerstag, 12. März 2015

{Tagebuch} 28. Woche- die Zeit rast

https://www.flickr.com/photos/michaelriedel_at/3610943733
Tja, eigentlich war diese Woche komplett ereignislos und ich weiß gar nicht, was ich groß darüber berichten könnte. Aber irgendwie schaffe ich es ja immer, eher zu viel zu sabbeln. 
Jetzt ist nun der 3. Trimenon angebrochen (zumind. laut einiger Rechnungen). Die versprochene Power, Antriebskraft und Energie, welche einen ja angeblich im zweiten Drittel heimsuchen sollen, habe ich scheinbar leider irgendwie verfehlt. Hmpf, zu spät. Ich bin ja mal gespannt, ob es im weiteren Verlauf nun so anstrengend wird, wie man häufig liest.

Dienstag, 10. März 2015

{Flashback} 12. SSW: Mein Klinikaufenthalt wegen Hyperemesis


https://www.flickr.com/photos/lambdacz/4725436459
Nachdem mich das Dauererbrechen schon eine Zeitlang im Griff hatte und keine Besserung in Sicht war, entschloss ich zu Beginn der 12. SSW, mich stationär in der Klinik behandeln zu lassen. Meine Gyn hatte mir die Einweisung schon beim letzten Besuch gegeben, aber ich wollte zunächste nicht ins Krankenhaus- als ich aber nur noch vor mich hinvegetierte und mich kaum noch auf den Beinen halten konnte, biß ich in den sauren Apfel und ab ging es in eine spezielle Frauen- und Geburtsklinik.

Montag, 9. März 2015

Glücksmomente 10/2015

Schon wieder ist Montag und ich starte gemeinsam mit MamaMiez und vielen anderen Bloggern in die neue Woche, indem die "Glücksmomente" der alten gesammelt werden. Diese Woche war nicht allzu "glücklich", da ich krankheitsbedingt mehrere Tage flach lag. Deshalb gab es nur einige wenige Highlights:

Sonntag, 8. März 2015

11 Dinge, die ich vor der Entbindung noch erledigen will (muss?)


Die Zeit rast plötzlich- es sind jetzt noch gute 10 Wochen bis zum geplanten Termin. Und obwohl ich eigentlich Zeit hätte, komme ich trotzdem zu gar nichts. Einerseits sind es Dinge, mit denen ich mich nicht beschäftigen *will* - aber irgendwann muss- und dann gibt es auch ein paar Sachen, die ich einfach noch gerne vor der Entbindung machen würde.
Deshalb hier meine To-do-List:

Donnerstag, 5. März 2015

Schwangerschaftsbeschwerden#1: Erkältung




Teil 1 der angekündigten Schwangerschaftsbeschwerden-Reihe. Es geht um den momentan leider sehr häufigen grippalen Infekt, welche Medikamente hierfür auch in der Schwangerschaft angewendet werden dürfen, sowie alternative Methoden.

Dienstag, 3. März 2015

{Flashback} Der positive Test und erster Frauenarztbesuch



Eigentlich ist der positive Schwangerschaftstest ja der erste Meilenstein von dem "Abenteuer Baby", wo einen plötzlich eine ganze Vielzahl von Gefühlen überwältigt und der Kinderwunsch Realität annimmt. Bei mir war es dieses Mal nicht ganz so, dank der direkt vorangegangenen Fehlgeburt.

Montag, 2. März 2015

Glücksmomente 09/2015

Auch heute will ich wieder meiner selbst-auferlegten "Aufgabe" nachkommen und kurz inne halten, um die schönen Momente der vergangenen Woche Revue passieren zu lassen. Angeblich soll einen das ja zufriedener und ausgeglichener machen- mal schauen, ob es funktioniert. Wie immer gibt es eine Wochenübersicht der Glücksmomente auch anderer Blogger bei MamaMiez.

Sonntag, 1. März 2015

{Tagebuch} 27. Woche: Die Zeit zu zweit, Babyzimmer und Frauenarzt


In letzter Zeit höre ich verstärkt Kommentare à la "Genießt die Zeit zu zweit, so lange es noch geht!". Abgesehen davon, dass das eher so klingt, als würde einer von uns beiden das Zeitliche segnen, hatte ich ja vor kurzem ohnehin einen Angstflash aufgrund der anstehenden Vermehrung- deshalb wollte ich diesen Ratschlag tatsächlich annehmen. Da gerade Valentinstag vor der Türe stand, bot sich das regelrecht an- auch wenn wir diesen Tag noch nie gefeiert haben und auch nichts schenken. Dieses Jahr wollte ich ihn aber zum Anlaß nehmen, Herrn M. mal wieder so richtig schön zu bekochen.