Samstag, 21. März 2015

7. Monat- Resümee

7. Monat

Befinden:
Auch hier wieder ein insgesamt guter Monat. Die Ischiasbeschwerden sind zwar zeitweise so lästig, dass ich gar nicht mehr gehen kann, bessern sich aber auch immer wieder- bevor es wieder schlimmer wird. Da ich dank der Unterbauchproblematik ohnehin wenig arbeite und viel sitze, ist das aber nicht weiter dramatisch.
Sport ist allerdings mittlerweile ein Fremdwort- ich habe einmal versucht, mich wieder am Crosstrainer
zu betätigen. Nach 10 Minuten habe ich aufgegeben, da ich meinen Puls nur unter 100 bpm halten konnte, wenn ich fast vom Gerät gepurzelt bin, weil ich mich so langsam bewegt habe. War also nicht sooo effektiv.

Ja, und leider kommt das Wort "Schlaf" auch nicht mehr in meinem Wortschatz vor. 1-2x pro Woche schaffe ich gute 7 Stunden, wovon ich dann immer zehre- die restlichen Nächte sind zerstückelt und unterbrochen von langen, laaaangen Lesestunden.

Körper und Gewicht:
Das Gewicht steigt von 58,2 kg (Anfang 7. Monat) auf 59,8 (+1,6kg, Ende 7. Monat), der BU von 88,5cm auf 93 cm (+4,5cm).
Die Taille ist auf Nimmerwiedersehen verschollen, angeblich soll sie nach der Geburt aber irgendwann(???) wieder sichtbar werden...
Ach ja, und die erste Vormilch kommt an manchen Tagen tröpfchenweise, dann ist wieder eine zeitlang Ruhe.

Beauty:
Bislang keine Schwangerschaftsstreifen (außer denen, die ich seit Teeniezeiten besitze). Aber es sind ja noch gut 3 Monate und das Bauchwachstum hat seinen Höhepunkt noch nicht erreicht.
Die Haare kamen endlich ab und wurden zu einem Bob gestutzt, die Haut ist nach wie vor recht blaß -no glow.

Gelüste:
Ich fürchte, da wird sich bis zum Ende der Schwangerschaft nicht mehr viel ändern (hoffentlich wird es danach wieder besser!!!): einfach ungesund, Hauptsache süß und fett. Aber ich hatte immerhin 3 Tage lang auch Heißhunger auf Magerquark (yeah! Proteine UND Calcium!) -in Kombi mit den übersüßten Dosenobst-Fruchtstückchen (hmm, doch wieder Zucker...). Scheinbar habe ich mein Proteindefizit aber ausgeglichen, denn der Appetit darauf ist fast so schnell verschwunden, wie er gekommen ist- im Gegensatz zu dem auf richtig ungesundes Zeugs.

Getan:
Geshoppt. Viel zu viel. Leider fehlen aber noch die meisten essentiellen Dinge wie Schlafsack (welche Größe?), Fläschchen mit Sauger (das ist eine Wissenschaft!!!), Babyphone (welches????), Matratze fürs Bettchen (wobei das ohnehin nicht mehr rechtzeitig kommt, wenn wir Pech haben), und ca. 1599 andere Dinge. Außerdem beim Jugendamt den Papierkram für die vorgeburtliche Vaterschafts- und Sorgerechtserklärung abgewickelt und beim Gyn den Zuckertest gehabt. Insgesamt ein recht ruhiger Monat.

Kommentare:

  1. Ui, das wird ein langer Kommentar... Aber ich lese ja nun schon eine Weile mit und als auch Schwangere (wir sind fast gleich weit) mit dem Zweiten Wunschkind, kann ich dir ja sicherlich ein paar Fragen beantworten.
    Zunächst: lass das mit dem Crosstrainer sein. Das ist in der Belastung nicht gut für dein ISG (Iliosacralgelenk) und verschlimmert deine Beschwerden nur - Radfahren ist viiiiel besser, zumindest solange dich der Bauch nicht stört.

    AntwortenLöschen
  2. Ups, zu früh gedrückt - hier noch meine restlichen Antworten. Bei den Schlafsäcken empfehle ich dir die Schlafsäcke von Alvi, die sind zwar wirklich teuer aber ihr Geld absolut wert. Ausserdem gibts die in den Grössen-Kombis 50/56 (davon einen kaufen) und 56/62 (auch einen kaufen). Falls du die Schlafsäcke dann, warum auch immer doch nicht nutzt - der Wiederverkaufswert via ebay z.B. Ist recht hoch! Bei den Fläschen würde ich bis auf ein/zwei Flaschen mit Teesaugern gar keine kaufen. Zum einen nimmt nicht jedes Kind jeden Sauger, da musst du dann wirklich ausprobieren (ist leider so) - zum anderen benötigst du keine Flasche, wenn du stillst. Und zur Not hättest du ja dann die 1-2 da, der Teesauger deshalb, da die Löchchengrösse für die Kleinen am Anfang zu gross ist und dann zuviel Milch aus dem Sauger kommt und sie sich entweder verschlucken oder vielleicht danach wieder viel Spucken. Bei Babyfon kann ich dir leider auch nichts raten, wir haben nun neulich noch ein Zweites gekauft und standen im Babywundershoppingparadies total überfordert vor dem riesigen Regal. Genommen haben wir ein digitales im mittleren Preissegment (um die 60€), da wir weder Atmenüberwachung noch Kamera oder andere tolle Zusatzfunktionen beim Angelcare von unserem grossen Sohn jemals genutzt haben. Hauptsache leicht zu bedienen und akzeptable Reichweite.
    Liebe Grüsse und weiterhin eine schöne Schwangerschaft - schön langsam wirds ernst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine Tipps! Wann ist denn dein EET?
      Ich wollte mir nun einen Alvi-Schlafsack kaufen, aber der scheint zu warm zu sein- wir kriegen unser Haus nicht unter 20°, gerade im Sommer eher Tendenz zu 22° und das eben auch im Schlafzimmer. Außerdem bin ich mit den Innensäcken generell etwas irritiert- eine Verkäuferin meinte, dass man nur den Innensack als Sommerschlafsack nimmt (dann wäre der äußere aber komplett unbrauchbar?!), und eine andere sagte, dass man nur den Außensack verwendet und keinen Innensack- was stimmt denn nun?
      Oh Gott, ich bin jetzt schon überfordert :-O

      Löschen
    2. Mmh, dann kauf dir doch einfach so Strampelsäcke von Bellybutton z.B. - die sind nicht ganz so warm...(einfach mal bei google eingeben und Bilder ansehen) und auch nicht so teuer :)

      Löschen
  3. Huhu!

    Wir haben erstmal zwei Alvi-Schlafsäcke in 50/56 mit den jeweiligen Innensäcken gekauft. Einen neu, einen via Ebay. Ich finde diese Übersäcke allerdings recht dick und sie sind wohl auch für Temperaturen von 16-18°C im Schlafzimmer geeignet. Wenn euer Baby eher im Sommer kommt und ihr vielleicht eh nicht so kalt schlaft, weiß ich gar nicht, ob sich so ein Übersack lohnt. Ich warte da auch noch bis nach der Geburt ab. Am besten vielleicht die Hebamme fragen... Ein Fläschchen haben wir gar nicht gekauft, laut Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs brauch man die auch am Anfang nicht, wenn man stillen möchte. Ich hab allerdings vom Frauenarzt so Gratiszeug geschenkt bekommen, da war auch ein kleines Avent Fläschchen dabei. Falls wir also ein Fläschchen brauchen, probieren wir das, sonst muss der Mann halt los... ;) Ein Babyfon brauchen wir in unserer kleinen Wohnung auch erstmal nicht, das Baby schläft am Anfang sowieso im Beistellbett. Da hab ich eine passende Matratze via Amazon kaufen "müssen", hab aber die teuerste (war immer noch einigermaßen erschwinglich) genommen. Hauptsache relativ hart. Ein Bekannter meinte noch, es gäbe "durchatembare" Matratzen, da hab ich online aber gar nichts gefunden. Für das große Babybett muss ich mir die Matratze noch anschauen, das haben schon meine Brüder genutzt, falls ich da eine neue will, haben wir auch nach der Geburt noch Zeit. Bei uns kam zum Glück schon der Kinderwagen (Anfang Januar bestellt, reguläre Lieferzeit 2. Aprilwoche...), jetzt steht als wichtige Ausgabe noch der Kauf der Babyschale an. Die steht allerdings auch schon fest und muss nur noch gekauft werden. =)

    Schöne Schwangerschaft noch!

    Nele mit Pünktchen im Bauch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir ganz herzlichen Dank für die Tipps. Genau, das mit den Alvi-Säcken habe ich auch so empfunden, nachdem ich mir fast einen kaufen wollte. Unser Schlafzimmer ist scheinbar einfach zu warm dafür. Mir wurde nun ein Julius Zöllner Schlafsack ans Herz gelegt...wie ich oben gerade geschrieben habe bin ich etwas irritiert wegen den Innen-und Außensäcken dank konträrer Aussagen. Nehme ich im Sommer nur den Innen- oder nur den Außensack?
      Ach, ich habe langsam das Gefühl, dass Mutter-werden eine Wissenschaft für sich ist, eigentlich müsste man das langsam studieren können :-P

      Löschen
  4. Wunderschönes Foto!!! Über Gewicht würde ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen ;) und natürlich wünsche ich dir, dass alles so gut weiter läuft für dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Aber glaub mir, ich bin mittlerweile kurz vorm Explodieren- Fotos werden nachgereicht. Ich bin ja etwas im "Verzug" mit dem Tagebuchbloggen bzw. Bildern und nun am Ende des 8. Monats, da ist ganz schön was passiert. Ich werde bald das update liefern ;-)

      Löschen

Ich freue mich über einen Kommentar von Euch!